Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Tisch’

Quadra

Quadra wird genau zu dem Tisch, den der Benutzer möchte. Die Stahlrahmen von Luis Arrivillaga sind so konstruiert, dass sie sich an der jeweiligen Tischplatte selbst fixieren. Dabei können unterschiedliche Stärken zum Einsatz kommen. Natürlich ist so auch die Länge des Tisches frei wählbar, eine wunderbar einfache und flexible Lösung. Link: Quadra Fotos: Luis Arrivillaga | […]

Weiterlesen...

Typus

Man kann Typus als Esstisch verwenden, genau so gut lässt sich der dynamisch gezeichnete Entwurf aber auch im Büro verwenden. Die Beine aus flachem Vierkantrohr sorgen durch ihre markante Form für einen sicheren und stabilen Stand, wirken aber keinesfalls klobig oder unbeholfen. Die Tischplatte ist mit einer umlaufenden Fase versehen, das passt zur Form der […]

Weiterlesen...

Sammen

Die Löcher in der Tischplatte von Sammen laden zum Spielen ein. Der kleine Esstisch von Ane Domaas und Kathrine Høgh wirkt schon auf den ersten Blick angenehm schlicht und stellt seine skandinavischen Wurzeln gern zur Schau. Die Bohrungen in der Platte sollen die Interaktion der Benutzer fordern, denn hier können verschiedene Spiele gespielt werden. Link: Sammen […]

Weiterlesen...

In Wire

In Wire ist als bezahl- und belastbare Kollektion von Büromöbeln konzipiert. Jedes Stück hat ein punktgeschweisstes Gitter aus Stahl, da dieser Vorgang günstig und unkompliziert in die Serienfertigung einfließen kann. Bei den Tischen der Serie kommt das Gitter als zusätzliche Ablagefläche ins Spiel und bringt so eine gewisse Leichtigkeit in die Entwürfe. Studiobject ist eine […]

Weiterlesen...

String+

Mit String+ wird der über 60 Jahre alte Regalklassiker von Nils Strinning plötzlich weitergedacht und das funktioniert ganz hervorragend. Das erste Produkt der neuen Serie ist ein faltbarer Tisch, der sich harmonisch in das zeitlose Design einfügt, egal ob ein- oder ausgeklappt. Verantwortlich für diese Weiterentwicklung sind Björn Dahlström und Anna von Schewen, die hier behutsam […]

Weiterlesen...

Beck

Ihre dänischen Wurzeln sieht man den Couchtischen des jungen dänischen Labels Foxy Potato auf den ersten Blick an. Klares, funktionales Design, an dem man sich nicht sofort satt sieht. Die Tischplatte besteht aus vollständig gefärbter MDF-Platte, die mit einem strapazfähigem Laminat belegt ist. Die Beine aus massivem Holz sind mit sichtbaren Beschlägen aus rostfreiem Stahl […]

Weiterlesen...

La Table

Die La Table Kollektion von Avarte ist von den kraftvollen Farben des Sommers inspiriert. In blau, rot, gelb, orange und grün sind die Metallmöbel sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich ein kräftiger Farbtupfer, der für gute Laune sorgt. Alle Teile sind stapelbar und somit bei Nichtgebrauch einfach aus dem Weg zu räumen. Link: La […]

Weiterlesen...

Clip

Noch reduzierter könnte man einen Klapptisch wohl kaum entwerfen. Trotzdem hat Clip aber ein ganz besonderes Detail, dass den Entwurf von Jonas Forsman aus der Masser hervorhebt. Selbstverriegelnde Kunststoffelemente halten die Tischbeine an Ort und Stelle, sowohl aufgebaut, als auch zusammengeklappt. Clip gibt es in drei verschiedenen Größen. Link: Clip Fotos: Jonas Forsman | Copyright: […]

Weiterlesen...

Atlas

Die aufwändige Handarbeit, mit der Atlas entsteht, wird einem erst wirklich bewusst, wenn man die Chance bekommt diesen Esstisch in Natura zu erleben. Mit absoluter Präzision werden die kleinen Kuben aus Eichenholz miteinander verbunden. Durch Abschleifen entsteht das markante Muster auf der Oberfläche des Tisches, während die Unterseite ihre dreidimensionale Form behält. Link: Atlas Fotos: […]

Weiterlesen...

Stijl

Die traditionelle Eckback hat mit einem furchtbar angestaubten Image zu kämpfen und wird von uns meist nur noch in Skihütten und ähnlichen Lokalitäten als adäquate Lösung akzeptiert. Dabei ist die Idee eigentlich nicht so schlecht. Alexander Seifried hat mit Stijl eine moderne Umsetzung für dieses Konzept geschaffen. Die Kombination aus Sitzbänken, Stühlen und Esstisch ist […]

Weiterlesen...

Boksh

Boksh wird zu dem, was man daraus machen möchte. Beistell- oder Couchtisch, Regal oder einfach nur Leseleuchte. Der illuminierte Teil des Entwurfs von Seung-Yong Song ist aus Corian gefertigt und somit robust und pflegeleicht. Die Beine aus Birkenholz sind so konzipiert, dass man auch mehrere Bosh problemlos und stabil übereinander stapeln kann. Link: Boksh Fotos: […]

Weiterlesen...

Neat

Neat funktioniert als Esstisch genau so gut, wie als Schreibtisch. Das superschlichte Design fügt sich problemlos in nahezu jede Wohnsituation ein und wird niemals langweilig. Das Gestellt ist mit einem Kabelkanal ausgestattet und ermöglicht so, ein ästhetisches Erscheinungsbild, selbst, wenn ein Rechner auf dem Tische steht. Die Tischplatte ist mit einer Platte aus weiß beschichtetem […]

Weiterlesen...

Ten

Auf den ersten Blick besticht der Tisch Ten durch seine minimalistische Erscheinung. Der zweite Blick enthüllt die hochwertige Verarbeitung mit ihren präzisen Details. Die Unterkonstruktion wirkt angenehm leicht, aber nicht zerbrechlich und verleiht dem Entwurf von Nik Back und Alexander Stamminger einen angenehmen Auftritt, der viel Platz für die Kombination mit entsprechenden Stühlen und Leuchten […]

Weiterlesen...

Thin-K

Die Platte von Thin-K ist gerade einmal 6 Millimeter stark und somit besticht der große Tisch durch seinen beeindruckend leichten Auftritt. Es gibt den Entwurf von Luciano Bertoncini für Kristalia mit verschiedenen Finishes, ganz neu auch in gebürstetem Echtholzfurnier. Mit bis zu 3 Metern Länge eignet sich Thin-K aber nicht nur als großer Esstisch, sondern kann […]

Weiterlesen...

Screwed

Screwed ist eine Serie von drei Beistell- und Couchtischen. Die Platten aus massivem Eichenholz werden von farbig eloxierten Beinen aus Aluminium getragen. Durch Gewinde in den Platten werden die Beine einfach direkt eingeschraubt. So kann man die Höhe der jeweiligen Tische mit wenig Aufwand nach Belieben anpassen. Die minimalistische Gestaltung täuscht über die Komplexität der […]

Weiterlesen...

Vorwärts

 

Rückwärts