Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Stool’

Leicht

Mit überaus viel Liebe zum Detail und Sorgfalt entstand die limitierte Auflage dieses Hockers von Stefan Klemm. Die dreidimensional ausgeformte Sitzfläche entstand in aufwändiger Handarbeit, die schlanke Linienführung unterstreicht die Namengebung der Serie von zwölf Stücken. Das verwendete Nussbaumholz stammt vom Bodensee. Leicht ist ein wunderschön gestaltetes Sitzmöbel für (fast) jede Gelegenheit. Link: Leicht Fotos: […]

Weiterlesen...

(Perfectly) Imperfect Stool

Perfekt unperfekt, so beschreiben Matthew und Andrew Galvin ihren schlichten Hocker. Eines der Beine tanzt stilistisch aus der Reihe und verleiht dem eigentlich sehr ursprünglichen Hocker plötzlich eine völlig neue Persönlichkeit. Mit seinen drei Beinen kann der Hocker natürlich nicht wackeln und das Finish bringt die traditionelle Handwerksarbeit hervorragend zu Geltung. Link: (Perfectly) Imperfect Stool Fotos: […]

Weiterlesen...

C56

Ein Frisiertisch gehört nicht zu den Produkten, denen sich viele Designer annehmen. Florian Schmid hat seinem Entwurf den kühlen Namen C56 gegeben und sich auf das Wesentliche konzentriert. Das Wechselspiel von Formen und Materialien nimmt dem Thema alles Schwülstige und Rüschige, so wird das Produkt geschlechtsneutral und der Benutzer kann sich auf die reine Funktion […]

Weiterlesen...

Earstool

Als Hocker, als Beistelltisch, als Nachttisch – Earstool ist vielseitig einsetzbar. Das kleine Fach bietet Stauraum für Zeitschriften, Bücher, Tablets und viele andere Kleinigkeiten. Durch die Namen gebenden “Ohren” des Möbels, lässt sich der Earstool bei Bedarf leicht stapeln und so platzsparend verstauen. Link: Earstool Fotos: E & J Design Studio | Copyright: E & J Design Studio

Weiterlesen...

Sidekick

Optisch leicht und unaufdringlich fügt sich Sidekick problemlos in nahezu jedes Umfeld elegant ein. Die Form erinnert an Glasgefäße aus dem Labor, wird aber durch die Materialwahl völlig aufgelöst. Die Sitzfläche aus Kork bildet nicht nur einen optischen Kontrast, sondern macht das Sitzen auch angenehm. Link: Sidekick Fotos: Timothy John

Weiterlesen...

AA Hocker

Der AA Hocker von Torafu Architects ist ein weiterer Beweis, dass es nicht viel braucht, um ein großartiges Möbelstück zu erschaffen. Einzeln überzeugt das schlichte Holzmöbel vor allem durch seine leicht erhöhte Sitzposition, die für eine bessere Körperhaltung sorgt. In kleinen Gruppen lassen sich aus dem AA Hocker ganz leicht Bänke erstellen. Link: AA Hocker […]

Weiterlesen...

Jitter

Beim ersten Mal braucht es vermutlich ein wenig Mut, sich auf den filigran wirkenden Hocker von Elisabeth Florstedt zu setzen. Sobald man allerdings den aus der Form resultierenden, leicht federnden Sitzkomfort selbst erfahren hat, möchte man keinen anderen Hocker mehr. Jitter ist wunderbar leicht und somit einfach von einem Ort zum anderen zu transportieren, denn […]

Weiterlesen...

X Chair

X Chair ist ein Hocker mit Stauraum. Ein immer häufiger zu findendes Konzept, das sich in dieser Ausführung aber trotzdem von anderen unterscheidet. Zwei Dreiecke und ein X bilden die Basis, die restliche Gestaltung ergibt sich durch die Nutzung der Freiräume. Link: X Chair Fotos: Manuel Raeder | New Tendency

Weiterlesen...

Stool 01

Die Passionswege sind ein elementarer Bestandteil der Vienna Design Week, hier werden junge Designer und traditionelle Manufakturen und Werkstätten zusammengeführt, um gemeinsam neue Projekte zu entwickeln. Daphna Laurens entwickelte gemeinsam mit Wittmann ihren Stool 01, einen Hocker, der auf das handwerkliche Können der Polsterei eingeht. Neben der Sitzfläche befindet sich eine kleine Abstellfläche, perfekt um […]

Weiterlesen...

Stool

Eigentlich braucht man alle drei Größen des Entwurfs von Agnieszka Mazur in seinem Leben. Schon allein, weil die drei Modelle so wunderbar miteinander harmonieren. Der kleinste Hocker lässt sich platzsparend unter den mittleren stellen, wenn man ihn nicht braucht. Eigentlich gibt es aber keinen Grund, ihn zu verstecken. Materialzuschnitt und Formgebung sind miteinander verbunden, denn […]

Weiterlesen...

Rundum

Dynamisches Sitzen verzögert die körperliche Ermüdung und sorgt natürlich auch für ein kleines Maß an Bewegung. Immer mehr Sitzmöbel greifen diese Idee auf und auch Rundum von Madeleine Cordier gehört dazu. Der Hocker durch die traditionelle Technik des Metalldrückens hergestellt und ein Gelenk zwischen den beiden Aluminiumteilen ermöglicht eine bewegungsintensivere Sitzposition. Link: Rundum

Weiterlesen...

NX1

Dieser Entwurf von Kaspar Eisenmeier ist aus Sperrholz gefertigt und wird durch den intensiven Einsatz von Fasen und Gehrungen optisch interessant und gleichzeitig stabil. Die Formgebung erinnert entfernt an einen geschliffenen Kristall und die durchbrochenen Stellen geben dem Hocker Leichtigkeit. Link: Kaspar Eisenmeier

Weiterlesen...

Stool

Der große, gepolsterte Hocker bietet ausreichend Platz, um sogar zu zweit darauf Platz zu nehmen. Sitzfläche und Rahmen werden optisch durch zwei schwarze Gummibänder verbunden, die sich über das weiche Polster spannen. Die klare Linienführung macht den Entwurf von Lukas Franciszkiewicz zu einem erwachsenen, modernen Möbel. Link: Stool

Weiterlesen...

Collecteur

Christian Lessings Collecteur ist eine sehr effiziente Lösung um Zeitschriften aufzubewahren. Zwei ineinander bewegliche Metallwinkel bieten jede Menge Stauraum für die Lieblingsmagazine. Collecteur wächst gemeinsam mit der Sammlung und hält so ein wenig mehr Ordnung im Leben. Selbstverständlich lässt sich das kleine Möbel auch als Hocker oder Beistelltisch verwenden. Link > Christian Lessing

Weiterlesen...

Herrenberger Hocker

Es gibt Neues vom Berliner Atelier Haußmann. Der Stil des Herrenberger Hockers ist unverändert schlicht und funktional. Genau das macht die Produkte aber ja so liebenswert.

Weiterlesen...

Rückwärts