Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Modular’

All of a Piece

All of a Piece ist alles, was der Benutzer möchte. Verschiedene Materialien, Grundformen und Detaillösungen machen die Serie von Tisch Accessoires zu vielseitigen Helfern, die sich ganz den Gegebenheiten der Situation anpassen lassen. Die Einzelteile werden ganz einfach durch Magneten zusammengehalten und müssen somit nicht ständig vorsichtig beieinander gehalten werden, sondern sind wirklich unkompliziert benutzbar. […]

Weiterlesen...

Add

Eine Zusammenarbeit von Werner Aisslinger und Flötotto kann einfach nicht schief gehen, schließlich treffen hier jahrzehntelange Erfahrung in zeitgemäßer Gestaltung und cleverer Technik aufeinander. Das Ergebnis aus dieser Kooperation heisst Add und ist ein zeitlos elegantes Möbelsystem. Das entscheidende Detail von Add ist allerdings nahezu unsichtbar. Ein spezieller Kunststoffknoten verbindet die Holzprofile miteinander zum stabilen […]

Weiterlesen...

The Royal Family

The Royal Family präsentiert sich ihrem Namen entsprechend mit vornehmer Zurückhaltung und ist dabei gleichzeitig überaus präsent. Die Gruppe ähnelt sich zwar optisch, durch die unterschiedlichen Proportionen entsteht aber die Abwechslung, die Ellen Heilmanns Entwurf so harmonisch wirken lässt. Die Polsterelemente sind mit einem festen Kern versehen, um einen optimalen Sitzkomfort zu gewährleisten. Link: The Royal […]

Weiterlesen...

Modular Shelving

Die clever konstruierten Stützstrukturen des Modular Shelving Systems sorgen nicht nur für die nötige Stabilität, sondern sorgen gleichzeitig auch für die besondere Optik des Regalsystems. Die Höhe der Regalfächer lässt sich durch die Ausrichtung der Stützen variieren. Die Einzelteile werden ohne Schrauben, Leim oder Beschläge miteinander verbunden, so ist das Regal jederzeit leicht auf- und abzubauen. […]

Weiterlesen...

Stocubo

Die Idee ist einfach. Verschiedene Module können bei Stocubo beliebig miteinander kombiniert werden, um das perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Regal zu erhalten. Dabei können nicht nur die jeweiligen Module als Stauraum genutzt werden, sondern man kann auch mit den Zwischenräumen spielen und diese clever in die Planung einbinden. Für mehr Stabilität gibt es […]

Weiterlesen...

Qubing

Die Basis für dieses modulare Regalsystem bildet ein einziges Grundelement aus Kunststoff. Die Teile werden ganz einfach mit passenden Verbindungsklipps verbunden, so lässt sich ein Regal ganz nach den eigenen Vorstellungen erstellen. Durch die Vielzahl der verfügbaren Farben bieten sich deutlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten, als bei den meisten anderen Modulregalen. Vom Raumteiler bis zur einfachen Sitzgelegenheit, […]

Weiterlesen...

Units

Manchmal ist die feste Einteilung von Regalen gar nicht so praktisch, wie man sich das gerade wünscht. Bei Aïssa Logerots Entwurf sind die Kuben flexibler verwendbar. Man kann die Unterteilung durch einfaches verdrehen um 90° von horizontal auf vertikal ändern und natürlich auch wieder zurück. Wenn man noch mehr Platz braucht, kommt eines der Elemente einfach […]

Weiterlesen...

Cochecito

Das “Autochen”, so die deutsche Übersetzung von Cochecito, von Gregor Korolewicz lässt sich durch die unterschiedlichen Module auf viele Arten immer wieder neu zusammensetzen. Das Holz für den Entwurf stammt aus einem von Forest Finance ökologisch bewirtschafteten Wald in Panama. Wenn man auf einer Landkarte die Werte 8 ° 13’36 .78” nördliche Breite und 81 […]

Weiterlesen...

An Furniture

Der silberne Schnitt ist längst nicht so bekannt, wie sein goldenes Pendant, vermutlich liegt das einfach daran, dass es noch keine passende optische Darstellung gibt. An Furniture ist allerdings ein gutes Beispiel für den silbernen Schnitt und überzeugt außerdem durch seine modularen Einsatzmöglichkeiten. Sechs verschiedene Quader bieten Stauraum, ein siebtes Element dient als kleine Leuchte […]

Weiterlesen...

Pandora

Überseecontainer sind nicht nur ein relevanter Teil des weltweiten Transportwesens, sondern längst auch ein gestalterischer Meilenstein. Welches Produkt sonst, funktioniert so ikonenhaft für Stauraum und sichere Aufbewahrung? Sander Mulder hat das System geschrumpft und mit Pandora eine Serie von Stauraum Modulen entworfen, die ihre Wurzeln keine Sekunde lang verstecken. Die Einzelteile können beliebig aufeinander gestapelt […]

Weiterlesen...

Sparks

Zugegeben, Sparks braucht ein wenig mehr Platz, als eine gewöhnliche Leuchte. Aber dafür lassen sich mit Daniel Beckers modularem System viele großartige Dinge umsetzen. Jedes Einzelteil kann frei um 360° gedreht werden, so sind dem Ganzen nahezu keine Grenzen gesetzt, um architektonische Besonderheiten aufzugreifen. Selbstverständlich kommt hier energiesparende LED-Technik zum Einsatz. Link: Sparks

Weiterlesen...

Cubit

Cubit ist ein modulares Regalsystem, das durch durch unterschiedlich große Boxen ganz nach den eigenen Vorstellungen zusammengestellt werden kann. Dabei werden alle relevanten Größen vom CD-Regal, über unterschiedlich große Bücherregale, bis hin zu Boxen für Schallplatten oder große Ordner abgedeckt. Außerdem lassen sich die Zwischenräume nutzen, die durch cleveres arrangieren der einzelnen Elemente entstehen. Natürlich […]

Weiterlesen...

Swoc

Swoc ist ein modulares Aufbewahrungssystem und Swoc ist ungewöhnlich. Die unregelmäßig geformten Einzelelemente können frei aufeinander gestapelt werden und so entstehen organisch wirkende Konstruktionen, die neben dem auffälligen Aussehen auch durch den entstandenen Stauraum auffallen. Link > Swoc

Weiterlesen...

V30 Freitag Skid

Das Urmodell des Schweizer Taschenlabels Freitag – F13 Top Cat –hat es bereits in New Yorker MoMA geschafft und über fehlende Bekanntheit können sich die Freitag Brüder ja auch sonst nicht beschweren, schließlich halten sie ihre Marke seit Jahren immer wieder frisch und innovativ. Das neueste Produkt ist ein Regalsystem und hört auf den Namen […]

Weiterlesen...