Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Martin Hirth’

Coat

Damit die Sessel und Sofas von Sebastian Herkner trotz ihres geringen Gewichts nicht unkontrolliert durch den Raum rutschen, bediente sich der Designer einer Idee aus der Strumpfwaren Industrie. Wie bei Anti-Rutsch Socken ist der untere Teil mit transparenten Silikon-Punkten versehen, dabei sind diese nicht nur funktional, sondern werden auch zum Gestaltungsmittel, denn die Farbe des […]

Weiterlesen...

Layer

Zwei Schichten – die eine weich, die andere fest. Das ist die Grundidee dieser Serie von Beistelltischen, die von Sebastian Herkner und Martin Hirth für Pulpo entworfen wurden. Die weiche Fläche ist wie eine Hängematte zwischen die Beine gespannt und bietet Ablagefläche für Dinge wie Zeitschriften und ähnliche Kleinigkeiten. Link: Layer Fotos: Sebastian Herkner | […]

Weiterlesen...

Chaplin

Die Positionen des Schirms sind so vielfältig, wie die schauspielerische Bandbreite des Namensgebers. Der einfache Holzständer geht keine echte mechanische Verbindung mit dem “Hut” aus Metall ein. Dieser wird einfach auf den Stab gesteckt und den Rest erledigt die Schwerkraft. So lassen sich entsprechende Abstrahlwinkel der Lichtquelle erzeugen, je nach Bedarf. Link: Chaplin

Weiterlesen...

Loveless – School Chair

Loveless – School Chair soll den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen in den Vordergrund stellen. Basierend auf ausrangierten und beschädigten Stühlen, erschuf Martin Hirth diese Serie von gepolsterten Stühlen. Dabei sind die Polster lediglich durch die Eigenspannung des Textils befestigt und dass diese Versionen bequemer sind, als die ursprünglichen Versionen ist ganz offensichtlich. Loveless – School […]

Weiterlesen...