Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Kleiderständer’

Camerino Valet

Stummer Diener – ein Möbel das sehr in Vergessenheit geraten ist, obwohl es auch heute noch von praktischem Nutzen ist. Denn plötzlich hat alles einen festen Platz beim An- oder Auskleiden. Camerino Valet von Joscha Brose und Matteo Fogale bringt den Klassiker in neuer Form zurück. Frisch, elegant und hilfreich präsentiert sich der Entwurf der beiden […]

Weiterlesen...

Mogli

Schüchtern verstecken sich die Lieblingsstücke hinter dem Sichtschutz aus Weidenzweigen und der ungewöhnliche Entwurf von Paul Ketz rückt in den Vordergrund. Eigentlich entstand der Entwurf für Boutiquen, aber Mogli passt auch perfekt in privates Umfeld. Der Inhalt schimmert sanft durch die Zweige und weckt so die Neugier. Link: Mogli Fotos: Paul Ketz | Copyright: Paul Ketz […]

Weiterlesen...

Barrier

Manchmal gibt es Dinge, die man gern ein wenig verstecken möchte, aber irgendwie fehlen Platz und Möglichkeiten. Der perfekte Moment für Barrier, den Raumteiler von Thomas Schnur. Das Gestell aus Stahl ist mit einem Stoffbezug versehen, so kann der Bezug bei Bedarf auch gereinigt werden. Und wenn man möchte, lässt sich Barrier sogar als Stummer […]

Weiterlesen...

INF Storage

Für INF Storage hat Purim Kraiya einen eigenen Entwurf modernisiert und erweiterten Ansprüchen angepasst. Das Möbel aus Eichenholz bietet jede Menge Möglichkeiten, um Kleidung aus dem Weg zu räumen und geordnet aufzubewahren, es finden sogar bis zu 18 Kleiderbügel einen festen Platz. Mit INF Storage soll unseren immer kleiner werdenden Lebensräumen eine einfache Möglichkeit für […]

Weiterlesen...

Manubrio

Lässig lehnt Manubrio an der Wand, die schwungvollen Linien verleihen der einfachen Garderobe eine gewisse Dynamik. Die geschlossene Form besteht aus poliertem Kupfer und erinnert nicht ganz zufällig an die Lenker von Rennrädern. So entsteht eine Vielzahl von Möglichkeiten, um Manubrio als Stummen Diener oder Kleiderständer einzusetzen. Link: Manubrio Fotos: Michael Konstantin Wolke | Copyright: Michael Konstantin […]

Weiterlesen...

Oslo

Der Aluminium Ring steckt lose auf den fünf langen Stäben aus Esche. In der Wunschhöhe wird er durch fünf Schrauben fixiert, die gleichzeitig als zusätzliche Haken fungieren. So simpel und gleichzeitig effektiv kann man eine Garderobe entwerfen. Link: Oslo Fotos: Wataru Kumano | Copyright: Wataru Kumano

Weiterlesen...

Thread Garderobe

Die Thread Familie von Flip Sellin bekommt Zuwachs. Die Garderobe kombiniert klassische Gestaltungsansätze mit frischen Farben und cleveren Details. Auf der langen Spindel aus Holz laufen beliebig viele Hänger, die mit farbigen Kugeln oder Holzablagen für Telefon, Schlüssel und andere Kleinigkeiten versehen sind. Durch das Gewinde können die Hänger auf die persönliche Wunschhöhe gebracht werden, […]

Weiterlesen...

Xylon

Schon beim ersten Blick auf diese Garderobe, hat man als Europäer schnell eine religiöse Assoziation. Dabei geht es Philipp Beisheim gar nicht um diese gedankliche Verbindung, sondern um die klare gestalterische Form. Für die Montage wird kein zusätzliches Hilfsmittel benötigt, das unterstreicht den Ansatz der Einfachheit zusätzlich. Link: Xylon Fotos: Philipp Beisheim

Weiterlesen...

Alfred

Einen Butler, der einem Jacke, Mütze, Tasche und die Schuhe abnimmt, wenn man das Haus betritt, findet man heute nur noch selten. Das ist aber gar nicht so schlimm, denn Alfred springt hier in die Bresche und übernimmt genau diese Aufgaben. Der modern schlichte Auftritt von Sebastian Voigts Entwurf wirkt dabei auch nicht so protzig, […]

Weiterlesen...

Locker Room

Mit Locker Room hat Tom Chung ein typisches Stück Sporthalle für den Wohnbereich aufbereitet. Die Kombination aus Stauraum, Garderobe und Sitzgelegenheit greift die Atmosphäre  von Umkleidebereichen auf. Dabei bleiben die unangenehmen Erinnerungen an den Sportunterricht aber außen vor, denn die durch und durch nordamerikanische Umsetzung wirkt harmonisch und aufgeräumt. Link: Locker Room Fotos: Tom Chung

Weiterlesen...

Tati Coat Hanger

Die Kombination einfacher Materialen und Formen sorgt im besten Fall für eine angenehm simple Eleganz. Der Tati Coat Hanger von Mats Broberg und Johan Ridderstråle erfüllt diese Punkte ohne Zweifel. Mit dem nötigen Platz wirkt der Entwurf so wunderbar zeitlos und stilsicher, dass man jeden Gast auf den ersten Blick davon überzeugen kann, Geschmack und […]

Weiterlesen...

Coatrack 2.0

Wie viel Platz Philipp Grundhoefers Garderobe wirklich braucht, hängt ganz vom Benutzer ab. Die clevere Konstruktion ermöglicht verschiedene Möglichkeiten. Schmal und an der Wand lehnend oder doch lieber Raum greifend und frei stehend? Spielt keine Rolle, denn das lässt sich mit wenig Aufwand jederzeit neu arrangieren. Link: Coatrack 2.0 Fotos: ECAL/Philipp Grundhoefer

Weiterlesen...

Skale

Skale ist ein Arrangement multifunktional einsetzbarer Gestelle aus Metall. Eine Grundform wurde immer wieder neu skaliert und zusammengesetzt, das Ergebnis ist ein harmonisch wirkender Helfer für alle, die Ordnung mögen. Damit eine entsprechende Stabilität gegeben ist, sind die verschiedenen Teile fest miteinander verbunden. Link: Skale

Weiterlesen...

Club

Ob Club ein Spiegel mit Kleiderständer oder ein Kleiderständer mit Spiegel ist, muss man sich einfach selbst ausdenken. Der Entwurf von Daniel Debiasi und Federico Sandri unter ihrem gemeinsamen Label Something ist ein praktisches und gleichzeitig elegantes Möbel, dass nicht nur im Eingangsbereich funktioniert. Link: Club Fotos:  J. Morandell und  Schönbuch GmbH

Weiterlesen...

Knock Down Cloth Rack

Die keilförmige Grundform der Querstreben lässt sich mit wenig Aufwand in die entsprechenden Aussparungen der massiveren horizontalen Elemente. So lässt sich der Kleiderständer von Jakob Jørgensen mal eben so in verschiedene Modelle umbauen. Die einzelnen Seiten stehen jeweils im 90° Winkel zueinander und stehen so immer stabil. Link: Knock Down Cloth Rack

Weiterlesen...

Rückwärts