Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Buchregal’

Pleat

Klare Linien und durchdachtes Design mit dem gewissen Extra an Funktionalität – so steht das Regal Pleat im Raum und sorgt für Ordnung und Begeisterung. Weil es den Designern Sofia Löser und Henrik Bettels auf die persönliche Füllung des Regals ankommt, drängt sich ihr Entwurf nicht unnötig in den Vordergrund. Die funktionale Beschaffenheit des Systems […]

Weiterlesen...

Rek

Angeblich wächst man mit seinen Aufgaben, das Bücherregal von Reinier de Jong macht das auf jeden Fall. Ein cleveres System ermöglicht es, den Platz so zu nutzen, wie er gerade gebraucht wird. Rek ist ein ungewöhnliches Möbel, dass sich dem vorhandenen Raum anpasst und gleichzeitig viel mehr ist, als alles, was man bisher kannte. Link: […]

Weiterlesen...

Das kleine „b“

Ohne Zweifel sind schwebende Bücher immer wieder ein tolles Gestaltungsmittel, um den gedruckten Lieblingswerken einen entsprechenden Platz einzuräumen. Das kleine “b” lässt diese Illusion Wirklichkeit werden und bietet mit seinem Holzrahmen eine ungewöhnliche Lösung. Ohne Bücher wird das Geheimnis der Konstruktion gelüftet, Edelstahlwinkel halten die Konstruktion an der Wand. Link: Das kleine „b“ Fotos: Anselm Gaupp

Weiterlesen...

No Shelf

Michael Hilgers‘ Idee war es, eine platzsparende Möglichkeit zu schaffen, um Bücher aufzubewahren. Das fertige Produkt heisst No Shelf und es wird seinem Namen durchaus gerecht. Schließlich sieht es so aus, als würden die Bücher ohne Hilfe an der Wand schweben. Reduktion auf das Wesentliche. Link: No Shelf Fotos: Michael Hilger

Weiterlesen...

A Bookshelf

Fast jeder hat alte, längst ausgelesene Bücher, die als Trophäe oder Erinnerungen ihr Dasein im Regal fristen, obwohl sie vermutlich nie wieder angerührt werden. Miriam Austs Bücherregal findet für eben diese kostbar gewordenen Schätze eine neue Funktion. Verschieden große Elemente, die einander überschneiden, bilden das Grundgerüst. Jeder Kasten orientiert sich in Höhe und Tiefe an […]

Weiterlesen...

Duo Bookshelf

Minimalistisch und gelungen gestaltet gibt sich das „Duo Bookshelf“ von Ana Linares aus New York.

Weiterlesen...

Teebooks

Teebooks ist eine Regalserie des französischen Designers Mauro Canfori. Unbenutzt wirken die schlanken Metallregal relativ unspektakulär, erfüllen aber ganz offensichtlich ihren Zweck ohne Probleme. Wenn Teebooks dann allerdings komplett gefüllt die Wand schmückt, wird aus den Regalen eine sinnvoll nutzbare und wirklich hübsche Literaturskulptur.

Weiterlesen...

Echelle

Echelle ist eine wirklich tolle Idee für ein Bücherregal. Zwar leidet die wirkliche Nutzbarkeit ein wenig unter der Gestaltung, aber dann betrachtet man das gute Stück halt als Designobjekt mit etwas Nutzen. Die Bücher werden einfach zwischen die verstellbaren Sprossen der Bücherleiter geklemmt. Echelle ist ein Entwurf von Aurélien Veyrat und seinem Designbüro AAVRA.

Weiterlesen...