Stilsucht

Artikel mit dem Tag ‘Benjamin Hubert’

Crane

Crane ist schlank, elegant und flexibel. Der Leuchtkörper steckt in einem schmalen Rohr, welches komplett mit Löchern durchsetzt ist. Höhe und Neigungswinkel lassen sich durch eine einfache Schraubklemme einstellen. Genau diese Einfachheit ist es, die den Entwurf von Benjamin Hubert so überzeugend macht. Crane passt großartig in die verschiedensten Umfelder ohne aufdringlich zu werden oder […]

Weiterlesen...

Coracle

Die gelochten Lederstreifen erinnern nicht rein zufällig an das Lenkerband des britischen Traditionsunternehmens Brooks. Allerdings ist das Material in diesem Fall deutlich stabiler ausgeführt, denn es soll ja schließlich für bequemes Sitzen sorgen. Für den nötigen Halt sorgt ein Gestell aus Stahlrohr und für noch mehr Komfort gibt es zwei Kissen, die jeweils mit Magneten […]

Weiterlesen...

Pebble Stuhl

Benjamin Hubert mat mit seinen frischen Designs bereits ordentlich Staub aufgewirbelt, das hat auch das niederländische Lebel De Vorm bemerkt. Als erster externer Designer hat Benjamin Hubert für De Vorm mit Pebble eine Serie von Sitzmöbeln entworfen, deren Oberflächen sich an flach gewaschenen Steinen, eben Pebbles, orientiert. Neben dem klassischen Stuhl gibt es auch einen […]

Weiterlesen...

Paddle

Zur Namensgebung von Benjamin Huberts “Paddle” muss man kein Wort verlieren. Die Tischleuchte mit dem flachen Schirm macht nicht nur auf dem Schreibtisch eine wahnsinnig gute Figur. Die vielfältigen Verstellmöglichkeiten lassen das Licht genau dorthin strahlen, wo es benötigt wird und das gelungene Design hat das Zeug zum Klassiker. Link > Paddle

Weiterlesen...

Regalmix

Industry sieht aus wie eine wilde Kombination verschiedener Regalmodelle, in Wirklichkeit handelt es sich aber um ein einzelnes Stück. Die unterschiedlichen Designs der Elemente wirkt trotz der verschiedenen Stile harmonische und der Metallrahmen gibt den vier Teilen optischen und physischen Halt. Link > Industry

Weiterlesen...

Maritime

Die gestalterischen Wurzeln von Maritime lassen sich nicht verleugnen und das soll auch so sein. Vom Bootsbau inspiriert hat der Stuhl des Designers Benjamin Hubert einen festen Rahmen, der durch gebogene Schichtholzplatten zum finalen Produkt komplettiert wird. Link > Maritime

Weiterlesen...

Roofer

Roofer ist nicht nur für Hobbyhandwerker interessant. Bevor man die Pendelleuchte von Benjamin Hubert in Betrieb nehmen kann, muss man erstmal in die Rolle eines Dachdeckers schlüpfen und die Kunststoffziegel an der Unterkonstruktion befestigen. So wird jede Leuchte zu einem Einzelstück. Link > Roofer

Weiterlesen...

Loom

Benjamin Huberts Leuchte “Loom” hat einen handmodelierten Schirm aus weißem Modelliernetz. Das Innenleben der Pendelleuchten ist ebenfalls weiß lackiert. Einzig das farbige Garn, mit dem das Netz zusammengehalten wird bietet einen dezenten Farbkontrast. Link > Loom

Weiterlesen...

Heavy Lights

Heavy Lights, so heisst die Serien von Betonleuchten, die der Londoner Designer Benjamin Hubert entworfen hat. Die dünnwandigen Pendelleuchten haben verschiedene Größen, Formen und Farben. Das kühle Material Beton dämpft das Licht (wider erwarten) sehr angenehm und sorgt damit für eine wirklich schöne Optik. Link > Heavy Lights

Weiterlesen...