Stilsucht

Forster Goldstück

forster-goldstueck-kueche-1

Warm und weich schimmert der changierende Goldton auf der Struktur des gebürsteten Edelstahls und taucht die ganze Küche in eine außergewöhnliche und angenehme Stimmung. Die Fronten aus Chromnickelstahl überzeugen mit einem exklusiven Auftritt, der für eine zeitlos elegante Ästhetik sorgt. Den passenden Kontrast dazu bilden die schwarzen magnetischen Rückwände und die Arbeitsfläche aus dunklem Naturstein – so wird die Küche zu einem charakterstarken Refugium zum Kochen und Leben. Bei ausreichendem Platz kann das Forster Goldstück auch fließend in den Wohnraum übergehen, hier lässt sich beispielsweise ein passender Bio-Ethanol-Kamin integrieren. Dazu gibt es auch das passende Wohnregal, welches die Grenze zwischen Wohnen und Kochen auf einzigartige Weise verwischt.

Seit über 60 Jahren stehen die zeitlos modernen Küchen von Forster für Qualität und Klasse. Dabei wird seit jeher großer Wert auf große Funktionalität, innovative Lösungsansätze und eine herausragende Haltbarkeit gelegt. Schon Ende der 50er Jahre führte Forster für seine Küchen das Normmass ein. Kurz danach folgte ein cleveres Baukastensystem, welches die Küche als flexibles System definierte und trotzdem spezifisch auf die Kundenwünsche zugeschnitten war. Die klaren Linien und schlichten Formen wurde über die Jahrzehnte nur ganz vorsichtig verändert und auf neue Gegebenheiten zugeschnitten, so wurde das reduzierte Design zum Markenzeichen der Forster Küchen, das auch heute noch überzeugt.

Link: Forster Goldstück

forster-goldstueck-kueche-2 forster-goldstueck-kueche-3 forster-goldstueck-kueche-4

Fotos: Forster Küchen | Copyright: Forster Küchen | Advertorial

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL

Du bist doch nicht etwa ein Spambot? *