Stilsucht

Brick Table

So, wie man es vom Mauern kennt, werden auch beim Brick Table die Steine aufeinander gestapelt, um eine stabile Form zu bilden. Den Standort des 40 Kilogramm schweren Beistelltisches überlegt man sich am Besten ganz genau. Sockel und Tischplatte bestehen aus gelben Verschalungsplatten, bei einer Version zieht sich die gelbe Farbe auch über die restliche Fläche, während die andere Version im natürlichen Look daher kommt. Entstanden ist dieses Projekt für die Pariser Galerie Artisan Social Designer.

Link: Brick Table




Fotos: Thomas Schnur

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL