Stilsucht

Chaos Theorie

Das Bücherregal von Manuel Welsky besticht, trotz der anfangs chaotischen Optik, durch sein einfaches Grundprinzip mit klaren Formen. Die Konstruktion aus Steckverbindungen erlaubt einen Auf- und Abbau in kürzester Zeit – ganz ohne jegliches Werkzeug. Die schiefe Anordnung sorgt schließlich dafür, dass sich das Möbel selbstständig aussteift und auch großen Belastungen vieler Bücher standhalten kann.

Link > Manuel Welsky


Kommentar schreiben

Name E-Mail URL