Stilsucht

Wogg 42

Das Untergestell des Armlehnenstuhls wirkt grazil und bildet einen schönen Kontrast zum flächig gepolsterten Sitzelement. Sitzfläche und Rückenteil werden jeweils als zweidimensionale Fläche hergestellt, die für die Gestaltung notwendige Dreidimensionalität entsteht erst durch die Faltung auf das Gestell aus Esche. Die Stoffteile werden mit Druckknöpfen befestigt und können so sehr einfach ausgewechselt werden.

Link: Wogg 42



Fotos: Wogg

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL