Stilsucht

Surface Tension

Eine große Lederfläche spannt sich bei diesem Schreibtisch über einen hölzernen Rahmen, auf eine klassische Tischplatte wird gänzlich verzichtet. Lukas Peet wollte dabei nicht nur die Materialeigenschaften an ihre Grenzen führen, sondern auch ein benutzbares Möbel schaffen. Die Oberfläche ist fest genug, um darauf zu schreiben, zeichnen und ähnlichen Arbeiten nachzugehen. Gleichzeitig ist sie aber auch weich und flexibel genug, um eine ganz neue Haptik für die involvierten Körperteile zu bieten. Fehlen nur noch die Langzeiterfahrungen.

Link: Surface Tension





Fotos: Lukas Peet

2 Kommentare

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL