Pestolero – Pesto nach Wunsch

Stilsucht

Pestolero – Pesto nach Wunsch

Neulich in irgendeiner Küche in Deutschland. Ein junges Paar diskutiert das Abendessen der nächsten Tage.
Er: „Lass uns doch mal wieder Pesto essen. Auf Spaghetti. Das geht schnell und ist so lecker!“
Sie: „Ach, das Supermarkt-Pesto mag ich nicht mehr! Da sind so viele Zusatzstoffe drin. Das kann nicht gut sein. Außerdem schmecken die immer gleich!“
Er: „Dann lass uns Pesto selbst mischen. Mit extra viel Chili! Dann wird’s schön feurig-scharf. Außerdem würde ich gerne mal andere Nüsse im Pesto ausprobieren. Walnüsse oder Macadamianüsse vielleicht. Und andere Kräuter. Petersilie und Rucola statt Basilikum.“
Sie: „Wer soll denn das alles einkaufen? Und dann noch die vielen Pestos mischen! Ich habe dafür in den nächsten Tagen leider keine Zeit! Aber Lust auf neue Pesto-Varianten habe ich auch!“

So ähnlich könnte das Gespräch stattgefunden haben. Handgemachtes vs. Fast Food. Abwechslung vs. Zeitknappheit. Für dieses Pärchen und alle anderen in einer ähnlichen Situation gibt es aber jetzt eine Empfehlung aus dem Web: Seit Oktober 2009 ist ein neuer Onlineshop am Start. Bei Pestolero können sich Pesto-Liebhaber rund um die Uhr ihr individuelles Pesto mit den gewünschten Zutaten zusammenstellen und in Auftrag geben. Wie wäre es zum Beispiel mit einem feinen Salbei-Minz-Pesto? Oder einem Pesto ganz ohne Nüsse? Pestolero bietet nicht nur die Möglichkeit, Klassiker wie Pesto Verde oder Pesto Rosso zu bestellen. Nach eigenen Vorlieben können diese Basis-Pestos mit weiteren Zutaten aus dem Kräuter-, Nüsse-, Käse- und Gewürzsortiment verfeinert werden – zu einer ganz persönlichen Pesto-Kreation.

Link > Pestolero

9 Kommentare

    […] man sein eigenes Müsli aus über 1 Billionen Kombinationen aussuchen kann. Jetzt habe ich über Stilsucht eine Seite gefunden bei der man sein eigenes Pesto mixen lassen kann. Nach dem Auswählen der […]

  • Ziemlich nette Idee, aber ganz schön fies teuer, dafür dass man das selber auch unglaublich fix selber machen kann! Bis das Pesto bei einem daheim dann angekommen ist hat man sicherlich auch zwischendurch die Zeit gehabt, selber einzukaufen und alle tollen Sachen, auf die man gerade Lust hat, zu pürieren.

  • Recht teuer. Ich glaube mit selber machen fährt man immer noch am besten.

  • […] Diesen und noch mehr solcher Artikel gibt es übrigens täglich auch in meinem Design-Blog Stilsucht. […]

  • […] Diesen und noch mehr solcher Artikel gibt es übrigens täglich auch in meinem Design-Blog Stilsucht. […]

  • Das klingt ja wirklich sehr schön! Solche Gespräche führen wir zu Hause ständig! Ich hab gar keine Zeit, aber will natürlich immer etwas Neues probieren! Diese Seite ist einfach nur klasse! Vielen Dank für diesen interessanten Artikel!

  • […] Kurzem ganz einfach online bestellbar. Der Service von Pestolero fand ja bereits auch Erwähnung an dieser Stelle. An der großartigen Idee hat sich zum Glück nicht viel geändert, aber fast wöchentlich kommen […]

  • […] Pesto wg własnego przepisu z dostawą do domu (tylko w […]

  • […] [Quelle] […]

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL

Du bist doch nicht etwa ein Spambot? *