Stilsucht

Audi Urban Future Award 2010

Mit dem Audi Urban Future Award 2010 wurde von Audi und Stylepark ein Wettbewerb zwischen sechs der bedeutendsten Architekturbüros der Welt ausgerufen. Ziel des Audi Urban Future Awards war es, mögliche Zukunftsvisionen von Städten zu entwickeln, die nicht völlig losgelöst davon sind, wie sich Mobilität im urbanen Raum bis zum Jahr 2030 verändern wird. Es ging also nicht um Sci-Fi Ideen für den urbanen Lebensraum, sondern um Konzepte, die sich an der möglichen Stadtentwicklung orientieren.

Alison Brooks Architects, BIG – Bjarke Ingels Group, Cloud 9, Diller Scofidio + Renfro, Jürgen Mayer H. Architects und Standardarchitecture haben am Audi Urban Future Award teilgenommen. Leider haben Diller Scofidio + Renfro bei der finalen Präsentation nicht mehr teilnehmen können, zuviele reale Aufträge hielten die New Yorker Architekten leider von der finalen Umsetzung ab. Die verbliebenen fünf Architekturbüros präsentierten Ihre Konzepte am 25. August 2010 in der Scuola Grande della Misericordia in Venedig.

Mit Saskia Sassen als Vorsitzende der Jury, Rupert Stadler, Stefan Sielaff, Rahul Mehrotra, Jun Ma, Andreas Lepik, Christian Gärtner, Fernando de Mello Franco und Wolfgang Egger wurden die eingereichten Konzepte durch eine wirklich hochkarätige Jury bewertet.

Die einzelnen Konzepte nur kurz zusammengefasst vorzustellen ist nahezu unmöglich, die Filme und die Fotos sind hoffentlich ein guter Einstieg in das Thema Stadtentwicklung der Zukunft. Weiterführende Informationen zu den verschiedenen Ansätzen gibt es auf der Website des Audi Urban Future Awards und bei den Architekten.

Link > Audi Urban Future Award
Link > Stylepark

Alison Brooks Architects





Link > Alison Brooks Architects

BIG – Bjarke Ingels Group




Link > BIG

Cloud 9




Link > Cloud 9

Standardarchitecture




Link > Standardarchitecture

Jürgen Mayer H. Architects

Der Berliner Architekt Jürgen Mayer H. und sein Team haben den Siegerentwurf des Audi Urban Future Awards 2010 abgeliefert. Die digitale Verschmelzung von Stadt, Mensch und Fahrzeug hat die Jury am meisten überzeugt. Bleibt nur abzuwarten, wieviel von diesem Konzept in 20 Jahren tatsächlich zu Wirklichkeit wird.




Link > Jürgen Mayer H. Architects

3 Kommentare

    Sehr cool dass hier auch mal was anderes als Wohnaccessoires und hippe Taschen vorgestellt wird. Ein bisschen Abwechslung kann nicht schaden!

    • Vielen Dank. Solche Themen werden auch in Zukunft hier einen Platz finden, wenn es sich anbietet.

    [...] should jump over to Kai’s Stilsucht and read his report. He has also some great pictures of the [...]

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL