Stilsucht

Potsdamer Bock

Seinen Potsdamer Bock entwarf Thomas Schmitz mal eben so nebenbei, weil er während eines Studienprojekts an der FH Potsdam eine Präsentationsfläche benötigte. Der dreibeinige Tischbock steht auch ohne einen zweiten Gegenpart nicht auf wackeligen Beinen und kann als Basis für einen kompakten Arbeitsplatz genutzt werden. Die Einzelteile sind ineinander gesteckt und der raue Look, der eigentlich nur dem Entstehungsprozess geschuldet ist, macht den Potsdamer Bock sogar noch viel charmanter.

Link: Potsdamer Bock





Kommentar schreiben

Name E-Mail URL