Stilsucht

Samuel Treindl – Beton und Holz

Im Frühjahr werden die Bäume beschnitten, die herabfallenden Äste finden in der aktuellen Kollektion des jungen Designers Samuel Treindl entsprechende Verwendung. In Beton eingegossen entstehen ziemlich individuelle Wohnobjekte. Die so entstandene Produktfamilie besteht aus Hockern, Nachttischen, Garderoben und Leuchten in verschiedensten Variationen. Nachhaltiges Produktdesign trifft auf kreativen Umgang mit alltäglichen Mitteln und regt dazu an, das Vorhandene neu zu kombinieren. Da alle Objekte von Hand hergestellt werden, sind alle Stücke Unikate – Fehler sind Qualität. Die gesamte Kollektion ist ein Projekt des Designlabors Bremerhaven.

Link > Samuel Treindl




4 Kommentare

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL

Du bist doch nicht etwa ein Spambot? *