Per

Stilsucht

Per

Per ist mehr Lichtobjekt, denn klassische Leuchte. Die Funktion ist bei Tim Mackerodts Entwurf keineswegs eingeschränkt, allein die scheinbare Zerbrechlichkeit des Glaskonstrukts sorgt für Zweifel an der Alltagstauglichkeit. Frei geblasenes Glas durchbricht eine starre Scheibe und sorgt so für eine optische Spannung zwischen klarer Linie und organischer Formgebung. Wenn es Platz und Wohnumstände zulassen, wäre eine Reihe dieser Leuchten sicher ein optisches Highlight.

Per



2 Kommentare

Kommentar schreiben

Name E-Mail URL

Du bist doch nicht etwa ein Spambot? *